Was geschieht bei einem Trauma?

Termine // Preise // Anmeldung

Was geschieht bei einem Trauma?

Ein traumatisches Ereignis verletzt den geschützten Raum eines Lebewesens und führt zu einer Dysregulation in verschiedenen Bereichen des menschlichen Sein – Erlebens.

Im autonomen Nervensystem, dem hoch komplexen Selbstschutzsystem, kommen nachhaltig Vorgänge durcheinander, die sich von allein nicht wieder in ihren ursprünglichen ausgeglichenen Zustand zurückbringen können.

Ein traumatisches Erleben kann sowohl eine Immobilisation bestimmter nervlicher und damit auch muskulärer Strukturen bewirken, als auch eine chronische Übererregung. In beiden Fällen ist ein Teil der eigenen Energie gebunden als Traumatisierung im Nervensystem.

Eine Traumatisierung kann sich in einem grundlegenden Verlust der Fähigkeit, Erregungszustände selbst regulieren zu können, zeigen.

Weiterhin kann die Orientierung in der Gegenwart und damit das Vermögen am Leben teilzunehmen, schwierig werden.

Was können traumatische Reaktionen sein?

Das Erleben eines Traumas und eine daraus folgende Verletzung kann eine Vielzahl an Reaktionen mit sich bringen.

Traumatische Reaktionen können Schlaflosigkeit, Konzentrationsstörungen, Ängste, Unfähigkeit zur Entspannung, anhaltende Gereiztheit oder Gefühllosigkeit sein.

Anhaltende Trauer, Flashbacks von Bildern, Alpträume und eine vage Empfindung, dass Lebensenergie zwar da ist, aber nicht für willentlich gesteuerte Tätigkeiten zur Verfügung steht, sondern für die Kompensation von Unruhe- und Angstzuständen oder Abwehrmaßnahmen eingesetzt werden muss.

Der Verlust der Wahlfreiheit und eine Einengung des Wunsches nach neuen Erfahrungsmöglichkeiten in verschiedenen Lebensbereichen werden oft als Folge eines Traumas erlebt.

Kontakt

Regina Wallmann

℡ 0163-1638457

✉ kontakt@regina-wallmann.de